Vogelkunde - erfolgreiche Wiederansiedlung des Uhus

Vogelkunde - erfolgreiche Wiederansiedlung des Uhus

Er ist die größte Eule in Europa und fürwahr der eindruckvollste Vertreter der Nachtgreife. 1980 wird der Uhu im Handbuch der Vögel Mitteleuropas für Schleswig- Holstein noch überhaupt nicht erwähnt, was sich aber bald ändern sollte, denn 1981 begann bei uns ein Wiederansiedlungsprogramm, das bis 2002 lief und außerordentlich erfolreich abgeschlossen wurde. Heute geht man in unserem Bundesland von einem sich selbst tragenden Bestand von annähernd 400 Brutpaaren aus.

Weiterlesen

Unsere nächsten Termine

Unsere nächsten Termine

Der obligatorische Herbstaufenthalt auf dem Zingst anlässlich der Rast von Tausenden Kranichen wird von Donnerstag, dem 6. ( Anfahrt ) bis zum Sonntag, den 9. Oktober angeboten. Die angemeldeten Teilnehmer werden neben einem Deichspaziergang auch eine Wanderung an die Nordspitze des Darss erleben ( Rothirschbrunft in den Dünen, Seeadler und ziehende Vogelarten ), sowie eine nachmittaglich-abendliche Schifffahrt mit dem Mississippi-Schaufelraddampfer auf dem Prerow-Strom anlässlich des Einfluges der Kraniche auf die Inseln Kirr. Eine zünftige Unterkunft mit Halbpension erfolgt traditionell in der Jugendherberge Zingst; andererseits buchen Interessierte eine Pension selbstständig.

Das Herbstangebot der VSG schließt am Sonntag, den 23. Oktober mit einem Besuch des Naturschutzgebietes "Sehlendorfer See" sowie des "Kleinen Binnensees", um die Vogelwelt der Ostsee in dieser Jahreszeit zu beobachten. Angemeldete Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr auf dem Parkplatz Alt-Howacht ( N 54.31840 , E 10.67560 ).

Weiterlesen

Vogelkunde - Große Gesellschaft der Siedelweber in Südafrika

Vogelkunde - Große Gesellschaft der Siedelweber in Südafrika

 Siedelweber gehören in die vogelkundliche Systematik-Ordnung der Sperlingsvögel. Sie sind im südlichen Afrika, besonders in Botswana und Namibia, im Rückzugs- und heutigen Siedlungsgebiet des Volksstammes "San" in der dortigen Dornstrauchsavanne Kalahari zu Hause. In Südafrika heißen sie „Familievoel“, was bereits eine verständliche Bezeichung auf Grund ihres Gemeinschaftsleben ist, und sie sind lebhafte und lautstarke Koloniebrüter.

Weiterlesen

Vogelkunde - Verdauungsformen bei Vögeln im Vergleich zu anderen Tierarten

Vogelkunde - Verdauungsformen bei Vögeln im Vergleich zu anderen Tierarten

Im Zusammenhang mit der zahlenmäßigen Zunahme von Gänsearten auf Ackerund Grünländereien und mit den dadurch bedingten Schäden kommt es immer wieder durch ihren Fraß von austreibenden Gräsern, Getreide- und Winterrapssaaten zu ernsthaften Konflikten mit der schleswig-holsteinischen Landwirtschaft. Es sollte daher auch interessant sein, sich einmal mit den physiologischen Abläufen der Verdauung dieser großen Vögel zu beschäftigen, wonach eventuell verständlich wird, dass vergleichsweise große Mengen gefressen werden müssen.

Weiterlesen

Vogelkunde - Flugformationen unserer Vögel bei Tag und in der Nacht

Vogelkunde - Flugformationen unserer Vögel bei Tag und in der Nacht

Bis auf große, oft in Abhängigkeit von der Thermik segelnde Vogelarten wie der Weiß- und Schwarzstorch, die Reiher und eine Mehrzahl der Greifvögel, ziehen die meisten, oft kleineren Zugvögel im Schutze der Nacht nach ihren südlichen Zielen, und sie orientieren sich - nach dem entsprechenden Stand der Forschung - weitgehend am Sternenhimmel, dem Magnetfeld und - über Tag - nach dem Sonnenstand.

Anfang des Jahres 2015 wurde eine englische Studie bekannt, die die Untersuchungen der Flugformationen von Zugvögeln zum Inhalt hatte.

Weiterlesen