Mit einem beinahe „festlichen“ Begehen erlebt die Vogelschutzgruppe Eutin – Bad Malente e. V. ( VSG ) mit ihrer Projektgruppe Eisvogel am 2. Oktober einen 200.Vortragsabend seit Bestehen dieser Naturschutzgruppe im Bürgerhaus der Malenter Arbeiterwohlfahrt, Kellerseestraße 22. Herr Prof. Dr. Klaus Wächtler, Eutin – Fissau wird als Referent der VSG zum Thema sprechen : „Ein Kuckucksei ins Nest gelegt – Brutparasitismus bei Vögeln und Insekten“. Jeder Naturfreund ist nach Anmeldung willkommen; die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr und wird mit einem Umtrunk gebührend eingeleitet.


Foto ( Pfeiffer ): Ziehende Kraniche im Herbst 2012

Vom 7. bis 10. Oktober bereist und erwandert die VSG den Darss und Zingst anlässlich der berühmten Kranichrast in Mecklenburg-Vorpommern, die im Mittelpunkt des dortigen Aufenthaltes der Vogelfreunde steht. Darüber hinaus sind eine Deichwanderung, eine Schaufelraddampferfahrt auf dem Prerowstrom zum abendlichen Einflug der großen Schreitvögel, eine Wanderung nach der Fahrt mit der Darssbahn zum Darsser Nothafen und Leuchtturm sowie Besuche der Informations-Zentren in Groß Mohrdorf und Hohendorf vorgesehen.

Am 14. Oktober bietet die VSG eine vogelkundlich ausgerichtete Exkursion in den Meldorfer Koog an. Die dortigen, vorhandenen Unterstellmöglichkeiten, sogenannte „hides“, machen Beobachtungen auch bei schlechtem Wetter möglich. Das Areal ist ganzjährig ein Eldorado für besondere ornithologische Beobachtungen. 

Vierzehn Tage später, am 28. Oktober, verbleibt die VSG in Ostholstein und bietet am Neustädter Binnenwasser und anschließend am Ruppersdorfer See bei Ratekau eine vogelkundliche Exkursion an.

Alle Vogel- und Naturfreunde sind zur kostenlosen Teilnahme am Angebot der VSG eingeladen. Die VSG-Geschäftsführung erreicht man am telefonisch unter 04521 – 4143 oder über eMail.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen