Projekt Möweninsel: Mähaktion im März erfolgreich verlaufen

Projekt Möweninsel: Mähaktion im März erfolgreich verlaufen

Auch in diesem Jahr lud die VSG wieder zur jährlichen Mähaktion auf die Möweninsel im Sibbersdorfer See ein. Am Sonntag, dem 14. März, ging es von der Badestelle an der Straße "Im Felde" hinüber zur Insel. Es wurde die Vorjahrsvegetation an Gräsern und Buschwerk beseitigt, damit die Brutvögel das Eiland zur Brut wieder annehmen können. Mitglieder und Unterstützer kamen mit Sensen, Astscheren und Forken zur Hilfe. Das Technische Hilfswerk Eutin half den Teilnehmern mit einem Boot überzusetzen.

Bilder von der Aktion finden Sie in der Bildergalerie März/April 2016.

Weiterlesen
1885 Hits

Vogelkunde - Aus dem Ei zum Jungvogel

Vogelkunde - Aus dem Ei zum Jungvogel

In der Folge des Legens von Eiern ist dann notwendigerweise ein Brüten angesagt – es sei denn, man ist so „schlau“ wie die weltweit agierenden Kuckucke. Den Bruttrieb, der oft in einem engen Nest, in einer von Ungeziefer wimmelnden Höhle oder auf einem allen Naturgewalten ausgesetzten Horst erfolgt, sollten wir nicht vermenschlicht als „aufopferndes Pflichtgefühl oder gar Elternliebe“ beschreiben wollen. Denn schon der Versuch mit einem Höckerschwan, dem man statt der Eier Bierflaschen ins Nest legte, dieser dann in der Folge unbeirrt seine Zeit darauf absaß, lässt uns nur an instinktive Gründe denken – genauso wie bei Legehennen, denen aus bestimmten Gründen Kunsteier untergelegt werden oder Kanarienvögel, die Kieselsteine „bebrüten“.

Weiterlesen
1947 Hits

Vogelkunde: „...sie sehen aus, als ob sie Emma hießen“

Vogelkunde: „...sie sehen aus, als ob sie Emma hießen“

Der Dichter und z. T. komische Lyriker Christian Morgenstern ( 1871 – 1914 ) war wohl sicherlich nur lächelnd der Meinung, als er in seinem „Möwenlied“ über das Erscheinungsbild unserer Möwen von „Emmas“ sprach. Andererseits lesen wir heute seine Reime mit positiven Gedanken, die den Schrotschuss auf diese Vogelarten – was zu seiner Zeit in den Meereskur- und urlaubsorten aus sportlichen Gründen gang und gäbe war - ablehnen und die Fütterung mit „ Roggenbrot und Zibeben“ vorziehen – Zibeben sind getrocknete Weinbeeren, eine rötliche Rosinenart.

Weiterlesen
2249 Hits

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.