Der Harem des Fasans und andere Familienformen

Der Harem des Fasans und andere Familienformen

Unter unseren mitteleuropäischen Vögeln gibt es nur wenige Arten, bei denen sich ein Männchen mit mehr als einem Weibchen paart. Treffende Beispiele sind der Fasanenhahn, der sich einen Harem von bis zu einem halben Dutzend Hennen hält, und natürlich unser Haushahn. In beiden Fällen nistet jede Henne nach der Begattung für sich alleine. Zaunkönige nehmen ein oder auch mehrere Weibchen. In Gegenden mit einem reichlichen Nahrungsangebot, etwa an einem Waldrand, neigen die Winzlinge zur Vielehe und in kargen Biotopen eher zur Einehe.

Weiterlesen
2373 Hits

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.