Vogelkunde - Kampfläufer, keine neue militärische Einheit

Vogelkunde - Kampfläufer, keine neue militärische Einheit

Dass sich 15 bis 25 Männchen des Kampfläufers auf einem Balz- oder Turnierplatz einfinden, um sich paarungswilligen Weibchen zu präsentieren, gehört in Schleswig-Holstein fast der Vergangenheit an. Meliorationsmaßnahmen der Moore und der feuchten Grünlandstandorte lassen diesen Watvogel nur noch ganz geringe Chancen zum Brüten, so dass auch der "Zweite Brutvogelatlas" für unser Bundesland in naher Zukunft kein Vorkommen mehr erwartet. Letzte, geringe Kampfläufervorkommen finden wir in Küstenregionen der Nordsee. Unsere Beobachtungen beziehen sich im Frühjahr und Herbst auf nordeuropäische Durchzügler, die - oft dann auch in bedeutenden Zahlen - zu ihren Brutgebieten in die Taigamoore und Tundren unterwegs sind oder von dort zurückfliegen.

Weiterlesen
1878 Hits

Der Harem des Fasans und andere Familienformen

Der Harem des Fasans und andere Familienformen

Unter unseren mitteleuropäischen Vögeln gibt es nur wenige Arten, bei denen sich ein Männchen mit mehr als einem Weibchen paart. Treffende Beispiele sind der Fasanenhahn, der sich einen Harem von bis zu einem halben Dutzend Hennen hält, und natürlich unser Haushahn. In beiden Fällen nistet jede Henne nach der Begattung für sich alleine. Zaunkönige nehmen ein oder auch mehrere Weibchen. In Gegenden mit einem reichlichen Nahrungsangebot, etwa an einem Waldrand, neigen die Winzlinge zur Vielehe und in kargen Biotopen eher zur Einehe.

Weiterlesen
2394 Hits

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.