Vogelkunde: Zeit zum Säubern der Nistkästen

Vogelkunde: Zeit zum Säubern der Nistkästen

Die staatliche Kunsthalle in Karlsruhe zeigt ein Bild des Niederländers Joos van Craesbeek, das den Titel „Die Versuchung des heiligen Antonius“ trägt. Das Werk zeigt im Hintergrund, was seit dem 16. Jahrhundert in den Niederlanden und in Norddeutschland häufig anzufinden war : Irdene, sogenannte Starentöpfe mit einem Entnahmeloch für die wohlschmeckenden Jungvögel. Diese ersten „Nisthilfen“ wurden auf der Rückseite von Hauswänden oder an Bäumen aufgehängt.

Weiterlesen
3018 Hits

Blaukehlchen mit einem weißem oder mit einem rotem Stern

Blaukehlchen mit einem weißem oder mit einem rotem Stern

 Es muss in der letzten Zeit eine gewaltige Ausdehnung ihres Bestandes in unserem Bundesland gegeben haben, da Vogelkundler im Jahre 1990 noch davon ausgingen, dass das Blaukehlchen fast ausgestorben sei, sie aber 1995 wieder 70 und 1999 schon fast 250 Paare zählten, um dann vor wenigen Jahren 600 bis 700 Brutpaare nachzuweisen. Da sich diese Vogelart relativ unauffällig verhält und sich in dichter Vegetation verbirgt, sind diese Zahlen nur in der Tendenz und nicht in ihrer absoluten Höhe interessant. Dennoch ist höchst bemerkenswert dem schleswig-holsteinischen Brutvogelatlas zu entnehmen, dass die Zunahme „einer Verzehnfachung des niederländischen Bestandes vorausging, der 1978 ungefähr 800 Brutpaare umfasste und 1990 circa 6.500 Brutpaare erreicht hatte“.

Weiterlesen
1823 Hits

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.