Vogelkunde - ein Reiher namens Moorochse

Vogelkunde - ein Reiher namens Moorochse

Der 1. Band erschien bereits 1966 : Das "Handbuch der Vögel Mitteleuropas", von mehreren wissenschaftlich arbeitenden Vogelkundlern im Verlaufe der folgenden 31 Jahre bearbeitet, und es ist mit seinen folgenden 22 Bänden nach wie vor das Standardnachschlagewerk für ( Hobby - ) Ornithologen, das "respektlos" nur der "Glutz" nach dem bis zuletzt genannten Schweizer Herausgeber Urs Glutz von Blotzheim benannt wird - 90 Zentimeter Bücherbord füllend. 1997 erschien die letzte Ausgabe, die dann erwartungsgemäß auch mit der Beschreibung aller Vogelarten abschloss. In der Zwischenzeit haben sowohl Wissenschaftler als auch "einfache" Vogelbeobachter viel zusätzliches Wissen über die Avifauna zusammengetragen, so dass der "unverschämte" Wunsch im Raume steht, eine Erweiterung sowie Neubearbeitung der Werke mit heutigen Erkenntnissen zu erstellen.

Weiterlesen
2171 Hits

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.