Die Projektgruppe Eisvogel in der Vogelschutzgruppe Eutin – Bad Malente ( VSG ) hat zweiundzwanzig Mitglieder, die in Arbeitseinsätzen für die Schaffung von zukünftigen Brutstätten des „fliegenden Diamanten“ und Angebote für sein Überleben während strenger Wintertage durch Einrichtungen einer Fütterung tätig und einsatzbereit sind.


Foto ( Jürgensen ): Typische Arbeiten für den Eisvogel

Auf Anregung des Landwirtschaftsmeisters und Jägers Jürgen Dencker, Süsel waren er sowie drei Mitglieder der VSG im Reiterpark Süsel aktiv, um dem Eisvogel eine neue Möglichkeit der Brutansiedlung zu schaffen. Die auf einem Deckel des Kontrollschachtes fast ohne Nistmaterial brütende Kanadagans nahm die zweistündige Arbeit offenbar nicht übel, und der vernommene
typische Ruf des Eisvogels verstärkte den Optimismus der Akteure.


Foto ( Jürgensen ): Typische Haltung einer weiblichen, brütenden Kanadagans

Zur Bildergalerie "Projektgruppe Eisvogel"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen